Tausende Trecker in Berlin – Warum die Bauern so zornig sind

Erneut demonstrieren Tausende Landwirte in der Hauptstadt. Zwei Ministerinnen wollen sich den Protestierenden stellen. Das dürfte ein frostiger Empfang werden. Aber warum sind die Bauern so aufgebracht?


Weltsystemcrash: Krisen, Unruhen und die Geburt einer neuen Weltordnung

Es wird kein leichter Gang für Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Umweltministerin Svenja Schulze, wenn sie sich morgen Tausenden Demonstranten vor dem Brandenburger Tor stellen wollen. Beide stehen im Zentrum der Kritik einer ganzen Branche, die nicht mehr weiter weiß. 10.000 Landwirte wollen demonstrieren, 5.000 Traktoren aus ganz Deutschland erwartet der Deutsche Bauernverband in der Hauptstadt. Doch warum sind die Landwirte so aufgebracht? Fragen und Antworten.

Was ist aktuell das Problem?

Die Branche steht grundsätzlich unter Druck. Zudem sorgen aktuelle Gesetzesvorhaben für massiven Ärger bei den Landwirten. Da wäre zum einen …. weiterlesen

Quelle: n-tv.de

320x50 Produktfeature Silber
Jetzt bei GoldSilberShop.de Edelmetalle und Diamanten kaufen

Gutmensch vs. Schlechtmensch – Duell zum Asyl-Chaos ( Alien VS Asylator – duel on migration chaos )

„Volksverhetzung bei PEGIDA-Demo – Bachmann vergleicht Maas mit Goebbels“, schreibt n-tv als Skandalgeschichte zur montäglichen Demo in Dresden. Welches Volk mit der Kritik am Justizminister verhetzt worden sein soll, ist nicht wirklich klar. Offenbar hat nicht jeder Journalist den § 130 StGB gelesen. So sprach auch niemand von „Volksverhetzung“ als Bundeskanzler Kohl 1986 den sowjetischen Staats- und Parteichef Gorbatschow mit Goebbels verglich. Deutsche System-Medien sind drollig geworden. Dazu gehört auch die subtile Botschaft, die Kritik an der aktuellen Massenmigration sei ausschließlich ein Problem „frustrierter Ossis“ … tatsächlich haben sich just am Wochenende 500 Protestler am Grenzübergang Spielfeld … von Slowenien in die österreichische Steiermark … versammelt, um die Schließung der Grenze und den Sturz des österreichischen Kanzlers zu fordern. Sympathien von Einwohnern und Polizei schienen auf Seiten der Demonstranten zu liegen … die alle darunter leiden, dass täglich um die 10.000 illegale Einwanderer den Zugang am Fuße der Alpen passieren. Billy war vom 28. bis 31. Oktober vor Ort.

( „Incitement of the people at PEGIDA demonstration – Mr. Bachmann compares Mr. Maas with Mr. Goebbels”, news channel “n-tv” writes as “scandal story” about Monday demonstration in Dresden. But which people or nation was insulted? It seems not every journalist has read § 130 of German criminal code. So nobody talked about “incitement of the people” when chancellor Helmut Kohl compared Soviet leader Mikhail Gorbachev with Goebbels. System media of Germany have chosen to go a strange way. One of their points: Allegedly and mostly covered subtly it´s just frustrated East Germans who are against illegal mass migration. Indeed just last weekend 500 demonstrators went to the border checkpoint of Spielfeld … from Slovenia into Austrian Styria … to demand shutdown of the border and overthrowing the Austrian government. It seemed sympathies of locals and police to be with those protestors … all of them suffer from daily entry of around 10,000 illegal migrants. Billy was present from 28th to 31st of October. )

 

Quelle: Billy Six